Unter Firefox gibt es die Möglichkeit, Cookies von Drittanbietern nicht zuzulassen. Da habe ich mich mal kurz gefragt, wozu das für mich als Anwender überhaupt nützlich sein soll, dass Drittanbieter auf Seiten, die ihnen nicht gehören, Cookies schalten. Richtig, ich habe keinen Fall gesehen, in dem das für mich sinnvoll wäre, deswegen nutze ich diese Möglichkeit jetzt einfach. Und bislang läuft alles wie bisher, nur dass ich unter Facebook einige Apps nicht nutzen kann. Mache ich aber auch so oder so nicht.