Dem 10-jähri­gen, der ger­ade meinte “Die ganze Woche hat schon beschissen ange­fan­gen” die Hand auf die Schul­ter leg­en und sagen “Hey! Ich komme aus der Zukun­ft. Ich bin du in 30 Jahren. Es wird nicht bess­er!”, milde lächeln, den Kopf senken und gehen.

Weiterlesen

Der Bistromen­sch von unten hat wohl seinen Laden aufgegeben. Jet­zt säu­bern die Neuen die Räume mit Chlor. Machen sich gle­ich am 1.1. Fre­unde.

Weiterlesen

Seit­dem ich die Fit­ness-Apps von meinem Handy geschmis­sen habe, läuft mein Handy schneller.

Weiterlesen

Wenn sich ein­fach so das CD-Rom-Fach am Rech­n­er öffnet, ist das kein gutes Zeichen, oder? Will warschein­lich mal wieder gute Musik hören, der Kleine.

Weiterlesen

Habe heute ein Vol­lko­rn­bier­brot geback­en. Refor­ma­tis­ch­er wird’s heute nicht.

Weiterlesen

War ger­ade Brötchen holen. Patri­o­tis­ch­er wird’s heute nicht.

Weiterlesen

Die Sender im Kabel­netz wer­den umgestellt und meine Tante muss ihre Senderliste aktu­al­isiert haben.
Tantchen: “Eigentlich brauchen wir nur ein paar, es läuft ja nichts mehr. Aber was ist denn mit diesem Sender, der den ganzen Tag Gottes­di­en­ste zeigt?”
Ich: “Bibel TV? Das ist aber ein eher komis­ch­er Sender.”
Tantchen: “Den guckt dein Onkel doch wohl.”
Ich: “Naja, der hört ja auch nicht wirk­lich zu, aber dann reicht auch Sturm der Liebe.”
Tantchen: “Ist ja auch egal.”

Weiterlesen

Die Super­mark­t­skassiererin hat mir heute nach­drück­lich die genaue Posi­tion an ihrer Kasse erk­lärt, an die ich mit meinem Einkauf­swa­gen mit der Front­seite anzu­dock­en habe. Das näch­ste Mal beharre ich auf Einkauf­swa­gen­hin­stell­frei­heit.

Weiterlesen