Donnerstag, den 30. Januar 2014   

lokalwettbude

Wir haben ja in unser­er Straße so ein, zwei Geschäfte, denen eine klare Geschäft­sidee irgend­wie fehlt. Eins davon ist die Wet­tbude. Da war zwar vorher auch eine Wet­tbude drin, aber die Schreiben waren ver­dunkelt, man kon­nte außer durch die Ein­gangstür nicht rein­se­hen. Die Nach­fol­gewet­tbude ist frei ein­se­hbar. Und deswe­gen sieht man auch, dass da bis­lang viel vorhan­den ist, so auf Sportkanäle eingeschal­tete FlatScreens, Getränke, Wet­tan­nah­metheken, aber eben keine Gäste. Immer nur Bedi­en­stete die auf ihre Smart­phones ein­drück­en. Es ste­ht nicht mal von außen irgend­wie dran, was ger­ade anpreisungswürdig bewet­tbar wäre.

Vielle­icht sollte die Lokalwet­tbude mal Lokalwet­ten anbi­eten, so, wer mit wem noch wie lange zusam­men ist, wie lange welche Baustelle noch so bleibt, wo der näch­ste Unfall passiert, was für ein Geschäft als näch­stes eröffnet wird, was als näch­stes schliesst und so. Dann geht da vielle­icht mal jemand rein.

| kurz-url | Schlagwörter: kategorie: bedachtes

2 kommentare

  • Wenn die Getränke dort nicht so teuer sind, kön­nte man da sich­er auch pri­ma Par­ties feiern.
    Die großen Bild­schirme mit den Sportüber­tra­gun­gen und den Pfer­deren­nen sind bes­timmt eine tolle Kulisse! 😉

  • Getränkepreise ste­hen da auch nicht angeschla­gen. Für wen auch, an den run­den kleinen Tis­chen sitzt eh nie­mand. Ste­htis­che wären auch wohl ange­brachter, so hoch wie die Flach­bild­schirme an der Wand hän­gen. Heute kam ein Wer­bezettelchen rein, bei ein­er abgeschlosse­nen 5€-Wette muss ich nur 3€ zahlen. Aber sie sagen ja nicht ein­mal, was man zu welchen Quoten wet­ten kann.

Schreibe einen Kommentar

Benötigte Felder sind mit * gekennzeichnet- E-Mail-Adressen werden nicht veröffentlicht.