Stichwort: niederländisch
Donnerstag, den 7. April 2011   

tatjana šimić — ik laat je gaan

Das Blond­chen der Flod­ders hat zum Mikro­fon gegrif­f­en:


Dienstag, den 13. Oktober 2009   

acda en de munnik en guus meeuwis – het regent zonnestralen (mit übersetzung)

[Orig­inal­text]

Auf ner Terasse, irgend­wo in Frankre­ich in der Son­ne
sitzt ein Mann, der bis gestern nicht gewon­nen hat­te
aber sein Auto fuhr hier nah­bei aus der Kurve
ohne ihn, ohne Her­man, denn der hat­te es ger­ade verkauft

Her­man in der Son­ne auf der Terasse
Liest im AD (Alge­meen Dag­blad), dass er nicht mehr am Leben wär
sein Auto war vol­lkom­men aus­ge­bran­nt
und der Mann, der es gekauft hat,
stand unter seinem Namen in der Zeitung

O, o, o
eben ruhig Atem holen
es scheint, es reg­net wie immer
aber es reg­net
und reg­net Son­nen­strahlen

Eine Woche vorher in einem Park in Ams­ter­dam
Hat­te er sein Leben betra­chtet und erschrak
Er war ein Mann, dessen Leben jet­zt schon bes­timmt war
und von all seinen Jugendträu­men
war nur das Altwer­den erre­icht

O, o, o
eben ruhig Atem holen
es scheint, es reg­net wie immer
aber es reg­net
und reg­net Son­nen­strahlen

Auf ein­er Bank in diesem Park kam der Beschluss
Nenn es kneifen, nenn es flücht­en
aber ich drücks dazwis­chen aus
Jet­zt eine Woche später und er sitzt hier dann mal wieder
mit mehr Frei­heit als ihm lieb war
und jet­zt schnall­te er es nicht mehr

Her­man liest wohl hun­dert Mal die Zeitung
Das ste­ht da echt, Seite 18, schwarzum­ran­det
Hielt er früher all seine Mei­n­un­gen
und all seine Träume geheim
Jet­zt ist er nichts nicht nie­mand nir­gends mehr
kann also hinge­hen, wohin er will

Her­man rech­net ab und ste­ht dann auf
er hat endlich den Wind wieder in seinem Kopf
Ich hab ne zweite Chance bekom­men
und das ist mehr als ich ver­di­ene
Aber wenn diese es ist, ist diese es
und dann wol­len wir mal sehn

O, o, o
eben ruhig Atem holen
es scheint, es reg­net wie immer
aber es reg­net
und reg­net Son­nen­strahlen


Montag, den 18. Mai 2009   

guus meeuwis — dat komt door jou (inkl. übersetzung)

In den 90ern war Guus Meeuwis ein wun­der­samer Hit-Garant in den Nieder­lan­den und dur­chaus beliebt ist er immer noch. Ger­ade kam seine neue Sin­gle raus, die musikalis­ch alt­bekan­nt gut ist, textlich… Naja, ne Schnulze irgend­wie.

Ich lass die Men­schen heute lachen
bis die Nacht kom­men wird
Wun­der­bar träu­men, dass du hier bist
und ich dich füh­len kann

Dich anlachen
fühlt sich manch­mal an als ob ich ohne das
viel zu leer und kalt bin
und echt nicht mehr atme

Ich werd heute einen Berg erk­lim­men
und die Spitze erre­ichen
mit dir im Herzen
Wo ich dich hal­ten möchte
fest hal­ten will

Ich hab Angst, dass ich bald ohne das
viel zu klein und viel kalt zu bin
und mich nicht mehr einkriege

Ich werde heut den Sturm bezwin­gen
und dann los lassen
bis es ruhig ist mit dir, kann ich alles
will ich alles und weiss, dass ich bald ohne das
viel zu klein und nichts mehr wert bin
und keinen Tag mehr durch­ste­he

Das kommt wegen dir
das kommt halt wegen dir
Dein Herz ist dicht bei mir
Dein Herz schlägt tief in mir

Ich will heut die Luft verzieren
und ihr Far­ben geben
die genau­so schön wie du sind
und ich rufe den Regen
und den Son­nen­strahl und ich flüster, dass ich ohne das
ein sehr ein­samer und klein­er Men­sch bin
und keinen Weg find­en kann

Ich werde heute ein Lied schreiben
und ihn halt Wörter geben
Die von dir nur für dich sind
Sing leise mit mir mit
unsere Wörter und ich weiss, dass ich bald ohne das
viel zu ängstlich und wenig bin

Und nicht durchsin­gen möchte
Ich werde heute alles kön­nen
bis der Tag vor­bei ist
und ich weiss, dass ich nur ein Ding will
dass du mit gehst mit mir
bei mir bleiben, denn ich weiss, dass ich bald ohne das
nichts mehr will und nichts mehr kann
als weinen

Das kommt wegen dir
das kommt halt wegen dir
Dein Herz ist dicht bei mir
Dein Herz schlägt tief in mir

Wenn ich heut den Tag mit dir hab
so eine Nacht, die vor­bei geht
während die ganze Welt sich verzieht
und ich schau dich an, zu dir, lach weit­er
fühlt es sich manch­mal als ob das Wun­der
viel zu groß ist und niemals
bestanden hat

Wenn ich ich heut nacht mit die hab,
so eine Nacht, die vor­bei­gleit­et
als ob die Welt sich verzieht
und ich schau zu dir, lach weit­er
fühlt es sich manch­mal an, als ob das Wun­der
viel zu schön und viel zu groß ist
und nie zurück­kehrt

Wenn ich den Tag und die Nacht mit dir hab
und die bei­den vor­bei gehen
während die ganze Welt wegschaut
dann hal­te ich dich fest
und wir schweben, du fühlst es noch als ob das Wun­der
viel zu schön und viel zu groß ist
und schön für mich ist

Das kommt wegen dir
das kommt halt wegen dir
Dein Herz ist dicht bei mir
Dein Herz schlägt tief in mir

Das kommt wegen dir

Das kommt wegen dir


Samstag, den 20. Dezember 2008   

abel – onderweg (inkl. übersetzung)

Da ich schon gefragt wur­de, nach dem Lied von Abel, das ich immer träller, hier mal das Video inklu­sive deutscher Über­set­zung. Kön­nte man auch mal auf deutsch sin­gen, mal guck­en 😉

ik doe de deur dicht
straten lijken te huilen
wolken lijken te vlucht­en
ik stap de bus in
mensen lijken te kijken
maar ik wil ze ontwijken
voor­dat ze mij zien
het is al lang verleden tijd
dat je mijn ver­jaardag niet ver­gat
je onvoor­waardelijk koos voor mij

.

ik zie de velden
langs me heen gaan huizen
het is stil achter de ruiten
wie kan mij zien
in blauwver­lichte treinen
je hart is zo dicht­bij me
maar het klopt niet
het is al lang verleden tijd
je zwarte haren en je lach
dat je heel de wereld voor mij was
het zit nog veel te diep in mij
dat ik mocht delen wat jij had
je door mijn haren ging en zei

.

je kent mijn stem niet
wie ik ben is wat je nu ziet
wil je dansen met illusies
in gedacht­en
ben je verder dan het heden
wil je terug naar je verleden
zegt je dat iets
het is al lang verleden tijd
rode wijn op het ter­ras
dat je heel de wereld voor mij was
het zit nog veel te diep in mij
dat ik ver­gat hoe jij me zag
dat ik zo anders ben dan jij

.

ik loop de straat in
maar het zal me nooit ver­war­men
omdat het mij niet kan omar­men
wie zou mij zien
het lief­st zou ik wil­len schree­uwen
ik zou oneindig wil­len schree­uwen
maar het gaat niet
jij, jij bent nu alleen van mij
ik kan de wereld laten zien
dat het zo beter is miss­chien
het is al lang verleden tijd
dat ik ver­gat hoe jij me zag
dat ik zo anders ben dan jij
ich mach die tür zu
die straßen scheinen zu heulen
wolken treten eine flucht an
ich steig den bus ein
men­schen scheinen zu schauen
aber ich will ihnen entwe­ichen
bevor sie mich sehn
es ist schon lang ver­gangne zeit
dass du meinen geburt­stag nicht ver­gaßt,
du ohne zögern dich für mich entsch­ied­st

.

ich sehe felder
an mir lang ziehen häuser
es ist still hin­ter den gar­di­nen
wer kann mich sehn?
in blaulichti­gen zügen
dein herz ist so dicht bei mir
aber es schlägt nicht
es ist schon lang ver­gangne zeit
deine schwarzen haaren und dein lachen
dass du die ganze welt für mich warst
es steckt noch viel zu tief in mir drin
dass ich teilen durfte, was du hat­test
du durch meine haare gingst und sagtest:

.

du kennst meine stim­me nicht
wer ich bin ist, was du nun siehst
möcht­est du tanzen mit illu­sio­nen
in gedanken
bis du weit­er als das heute
will­st du zurück ins gestern
kommt das zu dir durch?
es ist schon lang ver­gangne zeit
roter wein auf dem balkon
dass du die ganze welt für mich warst
es steckt noch viel zu tief in mir
dass ich ver­gaß wie du mich sah­st
dass ich so anders bin als du

.

ich biege in die straße ein
aber das wird mich nie erwär­men
weil es mich nicht umar­men kann
wer soll mich sehen?
am lieb­sten würd ich jet­zt schreien
ich will end­los lange schreien
doch es geht nicht
du, du bist ein teil von mir
kann die welt erken­ntlich machen
dass es so besser ist — vielle­icht
es ist schon lang ver­gangne zeit
dass ich ver­gaß wie du mich sah­st
dass ich so anders bin als du

.