nelli mitrošilova: zum freiheitsverständnis des kantischen und nachkanitschen idealismus

Es sieht ein­fach gut aus, solche kleinen Büch­er mit gebildet klin­gen­dem Titel auf seinem Schreibtisch rum­liegen zu haben. Dabei ist dieses Büch­lein dur­chaus inter­es­sant. Es behan­delt rus­sis­che Philosophen und ihren Umgang mit deutsch­er Philoso­phie. Das liest sich nett, auch wenn einiges unklar herge­holt daherkommt.
Der Titel ist etwas unge­nau gehal­ten, was sol “zum Frei­heitsver­ständ­nis” genau heißen? Sowas ist eigentlich ver­pönt, denn unter der­ar­tige Über­schriften kann alles und nichts fall­en. Wenig­stens etwas fällt in diesem Buch darunter. Damit die Blogleser hier wenig­stens etwas von diesem Ein­trag haben, ver­weise ich auf den meines Eracht­ens besten Artikel über Kants Frei­heits Begriff, der als solch­er heute immer noch höch­stak­tuell ist, und zwar Georg Geis­mann: Kant über Frei­heit in speku­la­tiv­er und prak­tis­ch­er Hin­sicht. Diesen Artikel dür­fen sich auch soge­nan­nte “Nicht­philosophen”, wasim­mer das auch sein soll, antun. Er ist zwar etwas anspruchsvoll geschrieben und von vie­len Bele­gen unter­brochen, was aber nichts anderes ist als ein unge­mein genauer Ausweis der Kom­pe­tenz des Autors und Hil­fe für den Leser, aber sicher­lich für jeden Leser ein Gewinn.

Weiterlesen

gestrige twitter-einträge ( 2008-07-22 )

  • Der Schrift­steller kommt mit wehen­dem Haar im Bade­man­tel ausm Haus, packt Eier­pack­ung in den Rest­müll- & drückt auf den Papierkon­tain­er ein. #
  • 9:59: SONNE! #
  • Wor­dI­den­ti­ca 1.0 scheint mit Word­Press 2.6 nicht voll­ständig zu funk­tion­ieren. Da muß das erste Update inner­halb ein­er Woche her. #iden­ti­ca #
  • ich räume mal die Schubladen in meinem Blog auf, Ist ja alles falsch geord­net wor­den in den let­zten Tagen. Tsöh! #
  • Pod­Cast: Volk­er Pis­pers — Die Bedro­hun­gen von heute http://tinyurl.com/6y2umd #
  • ger­ade gele­sen: Neo Rauch über die Krise der Uni­ver­sität: „Da unter­richte ich lieber unent.. http://tinyurl.com/5fwzw4 #
  • @Sigrid­di­va Naja, Entschei­dun­gen sind per se schon dadurch definiert, dass sie von einem Wesen getrof­fen wer­den, dass sich für frei hält. #
  • @Sigrid­di­va Das ist zu wis­chi­waschi. Sofern man han­delt, wird Frei­heit unter­stellt. Sich das noch zu denken ist nicht mehr entschei­dend. #
  • @Sigrid­di­va Nein. Jede Hand­lung ist zwar frei­willig, son­st wär’s keine Hand­lung. Aber ob der Wille frei ist, ist derzeit nicht beant­wort­bar. #
  • @Sigrid­di­va Wider­willig heißt doch nicht unfrei­willig. Die Begriffe sind da nicht ganz klar. #
  • ger­ade gele­sen: Völk­er­recht: Das Prinzip Staaten­ver­ant­wor­tung @ FAZ.NET http://tinyurl.com/6jtwtn #
  • @weinkoeni­gin Ich fand das andere Avatar-Bild jet­zt irgend­wie ansprechen­der. #
  • @rapunzelchen30 Hai­hai! #
  • Wait­ing for my rock­et to come. #
  • Ich möcht so gern Dave Dud­ley hörn, Heinz Schenk und Char­lie Brown.… #
  • @kah­ta Das suchst du, denke ich: http://lastfmlovetweet.com/ Weiss noch nicht, ob’s funk­tion­iert #
  • last.fm <3 Ohne dich by Ele­ment of Crime http://bit.ly/47zEn1 #
  • @kah­ta Doch, das klappt mit etwas Zeitverzögerung, aber immer­hin. #
  • last.fm <3 Beau­ti­ful Ones by Suede http://bit.ly/OkIKr #
  • last.fm <3 In The City by Mil­ton http://bit.ly/3IjOoN #

Pow­ered by Twit­ter Tools.

Weiterlesen