Freitag, den 14. Mai 2010   

der ibbtown-becher

Keine Kosten und Mühen habe ich gescheut, um das erste Mer­chan­dis­ing­pro­dukt zu erstellen, an dem ich über­haupt nichts ver­di­ene: Der Ibbtown-Bech­er.

Wie man sieht, verän­dert sich die Außen­farbe des Bech­ers bei Ein­füllen von heißen Flüs­sigkeit­en von schwarz zu weiß, so dass das form­schöne Ibbtown-Logo frei gegeben wird. Wer den Bech­er dann langsam aus­trinkt, sieht eine Nebel­bil­dung rund um Ibbtown auf dem Becher­rück­en einziehen. Wer noch einen war­men Schluck im Bech­er lässt, wird Zeuge ein­er ein­set­zen­den Däm­merung.

Zu kaufen gibt es den Ibbtown-Bech­er zum Stück­preis von 8€ (plus Ver­sand) hierüber.
____________________
Spe­cial effects:
“Hot falling water”: Cor­nelia.
“Turn­ing cheese table”: Carsten.

| kurz-url | Schlagwörter: kategorie: betrachtetes

Schreibe einen Kommentar

Benötigte Felder sind mit * gekennzeichnet- E-Mail-Adressen werden nicht veröffentlicht.