Montag, den 30. November 2009   

ausbrecher gesucht

Von den Kindern unseres Vaters wohnt ja eines, mein Lesterschwein, in Essen und eines, meines, in Bielefeld. Und gerade wird ja so ein Ausbrecher gesucht, der sich zunächst von Aachen nach Mühlheim durchschlagen konnte.

Nun war mein Vater doch gestern Abend etwas in Sorge, dass der verbliebene Flüchtling nach Essen rübermachen könnte, denn mein Lesterschwein wollte abends noch mit dem Auto zurück ins Ruhrgebiet fahren. Und potentiell sein Kindchen in die Arme eines Geiselnehmers fahren zu lassen, das ist ja nicht ganz so prickelnd. Dann heute kam die erlösende Nachricht, dass sich der Flüchtling nicht mehr in Essen befände, sondern wohl eher in Bielefeld. Und was sagt Vattern?

Schon besser.

953 views | kurz-url | Schlagwörter: kategorie: bedachtes

Schreibe einen Kommentar

Benötigte Felder sind mit * gekennzeichnet- E-Mail-Adressen werden nicht veröffentlicht.