Donnerstag, den 12. August 2010   

die tugend der klüngeligkeit

Manch­mal muss man Glück haben: Weil ich im Büro noch einen Kaf­fee getrunk­en habe, hab ich einen Zug nach Rheine nicht genom­men, und in den rast dann glatt ein Auto. Das ist genau die Stelle, über die in mein­er Heimat­stadt seit anno Tuck disku­tiert wird, stärkere Verkehrsregeln anzuwen­den, weil immer wieder Leute beim halbbeschränk­ten Bah­nüber­gang an dieser Stelle meinen, sie kön­nten noch um die Schranke drumz­u­fahren. Offen­bar hat diese Schlaumeieridee heute drei Men­schen­leben gekostet. Mein Mit­ge­fühl den Ange­höri­gen.


Donnerstag, den 12. August 2010   

olympus x-42

Heute kam ein Päckchen an:

Und das bedeutete: Endlich ist das Ebay-Schnäp­pchen eingetrof­fen: Eine Oly­pus x-42 zum Spottpreis von 34€. Gle­ich zu Beginn mal eine kleine Über­raschung, der Anbi­eter hat eine hochqual­i­ta­tive Karte beigelegt, die beschreibt wie man bei Ebay richtig bew­ertet.

Na, dann prüfen wir doch mal: Die Kam­era hat einen kleinen Kratzer auf der Vorder­seite, das geht aber okay, es soll ja B-Ware sein. Das ist sie also:

Zwei auflad­bare Bat­te­rien sind dabei, was schön ist, die Kam­era meck­ert aber gle­ich, dass die Bat­te­rien leer sein sollen. Auch die Bat­te­rien mein­er Fujit­su Finepix S5800 sollen leer sein, auch wenn die Fujit­su nicht meck­ert. Egal, kurz aufge­laden, hal­ten die Bat­te­rien für 20 Minuten. Das reicht für’s erste.

Das Zoomen der Kam­era ist etwas laut und hin­ter­lässt einen ruck­el­nden Ein­druck. Die Menüführung ist leicht ver­ständlich und schnell. 13 Bilder kann die Kam­era selb­st spe­ich­ern, eine Karte sollte also dazugekauft wer­den.

Dann mal zu einem Bilderver­gle­ich auf den ersten Blick:

Finepix

x-42

Die finepix macht schon far­ben­fro­here Bilder, das muss man hier dazusagen. Aber die einzel­nen Blüten finde ich in der näheren Betra­ch­tung schon genauer dargestellt. Das ist schon bemerkenswert, da die Kam­eras im Orig­i­nal­preis nur etwa 50€ auseinan­der­liegen. Allerd­ings ist dies bei der x-42 für schlappe 34€ immer noch ein sehr gutes Foto, dass sich duch Nachar­beit­en sicher­lich auch noch verbessern lässt.