Donnerstag, den 12. August 2010   

die tugend der klüngeligkeit

Manchmal muss man Glück haben: Weil ich im Büro noch einen Kaffee getrunken habe, hab ich einen Zug nach Rheine nicht genommen, und in den rast dann glatt ein Auto. Das ist genau die Stelle, über die in meiner Heimatstadt seit anno Tuck diskutiert wird, stärkere Verkehrsregeln anzuwenden, weil immer wieder Leute beim halbbeschränkten Bahnübergang an dieser Stelle meinen, sie könnten noch um die Schranke drumzufahren. Offenbar hat diese Schlaumeieridee heute drei Menschenleben gekostet. Mein Mitgefühl den Angehörigen.


Donnerstag, den 12. August 2010   

olympus x-42

Heute kam ein Päckchen an:

Und das bedeutete: Endlich ist das Ebay-Schnäppchen eingetroffen: Eine Olypus x-42 zum Spottpreis von 34€. Gleich zu Beginn mal eine kleine Überraschung, der Anbieter hat eine hochqualitative Karte beigelegt, die beschreibt wie man bei Ebay richtig bewertet.

Na, dann prüfen wir doch mal: Die Kamera hat einen kleinen Kratzer auf der Vorderseite, das geht aber okay, es soll ja B-Ware sein. Das ist sie also:

Zwei aufladbare Batterien sind dabei, was schön ist, die Kamera meckert aber gleich, dass die Batterien leer sein sollen. Auch die Batterien meiner Fujitsu Finepix S5800 sollen leer sein, auch wenn die Fujitsu nicht meckert. Egal, kurz aufgeladen, halten die Batterien für 20 Minuten. Das reicht für’s erste.

Das Zoomen der Kamera ist etwas laut und hinterlässt einen ruckelnden Eindruck. Die Menüführung ist leicht verständlich und schnell. 13 Bilder kann die Kamera selbst speichern, eine Karte sollte also dazugekauft werden.

Dann mal zu einem Bildervergleich auf den ersten Blick:

Finepix

x-42

Die finepix macht schon farbenfrohere Bilder, das muss man hier dazusagen. Aber die einzelnen Blüten finde ich in der näheren Betrachtung schon genauer dargestellt. Das ist schon bemerkenswert, da die Kameras im Originalpreis nur etwa 50€ auseinanderliegen. Allerdings ist dies bei der x-42 für schlappe 34€ immer noch ein sehr gutes Foto, dass sich duch Nacharbeiten sicherlich auch noch verbessern lässt.