feuerwerk am stück

So, ich jet­zt nochmal hier aussm Büro. Man sollte auch mehr zwis­chen durch in sein Blog schreiben, wozu hat man es denn. Ich habe eben das Ibben­büren­er Feuer­w­erk abge­filmt, war aber wohl ziem­lich dicht dran. Wie gut die Auf­nahme gewor­den ist, kann ich ger­ade nicht sagen. Aber über Nacht schieße ich das mal auf Youtube hoch, dann wird man’s sehen. Der Upload dauert doch mehr als 5 Stun­den, wenn man der Anzeige trauen soll. Das muss der Rech­n­er dann mal ohne meine Anwe­sen­heit schaf­fen.
Heute ist Tatis Blog noch umge­zo­gen, hostertech­nisch und tech­nik­tech­nisch: Sie blog­gt jet­zt beim Spe­icher­an­bi­eter unter Word­Press. Vorher bei Web-Ser­vice4u unter flat­press. Das tut’s da für unheim­lich wenig Ock­en. Sie möchte dafür keine Wer­bung machen, deswe­gen sind Linkbe­nachrich­ti­gun­gen an Such­maschi­nen oder andere Blogs aus­geschal­tet, aber Mund­pro­pa­gan­da hat sie erlaubt, soweit ich das ver­standen habe.
So und jet­zt noch fix das Bierchen kip­pen und ab nach Hause.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.