wenn männer über hügel gehen

Let­ztens gabs mal wieder einen gemütlichen DVD-Abend. Das heisst also Sofas gün­stig posi­tion­ieren, genü­gend Chips, Bier und Cola her­an­za­ubern, auf Grund des Anteils von weib­lich­er Intel­lenz auf die englis­chen Orig­i­nale verzicht­en und los kanns gehn: Shrek2 hat mich dabei etwas ent­täuscht, zwar ist der Streifen einiger­maßen bunt, aber ohne recht­en Pep, da war der erste Teil witziger. Und dann gabs noch zwei Liebesfilme, man muss der weib­lichen Gesellschaft ja Rech­nung tra­gen. Was mich ver­wun­dert hat, war, dass der Clou in bei­den Fil­men eigentlich der­selbe war. Sowohl in Gele­gen­heit macht Liebe [A guy thing] als auch in Hope Springs kur­ven das Liebe­spaar in spe nach einem Kurzaus­flug über die Strassen, gelan­gen auf eine abschüs­sige Strecke und die Dame ver­leit­et den Her­ren dazu, doch mal ordentlich aufs Gas zu drück­en. Ist mir ehrlich gesagt noch nie passiert. Mir ist es geläu­figer, dass sich die Damen am Seit­en­griff der Tür fes­tkrallen, weil man sich allmäh­lich in der Dunkel­heit ein­er unbe­fahre­nen Kreuzung mit rot­er Ampel nähert. Aber wir sind ja in Ameri­ka, da ist alles cool­er und unge­fährlich­er auf den Strassen. Das Auto macht im Film jew­eils einen Satz, wobei dieser Höhep­unkt wohl den Knack­punkt der Geschichte aus­macht und dann flup­pt alles von selb­st. Also weiss nicht, wen diese selt­same Wen­dung vom Hock­er hauen soll, aber man ist auch nur ein Mann. Die Damen in den Fil­men sind auf jeden­fall ziem­lich attrak­tiv und die Män­ner haben die lan­gen Sprechrollen. Nicht unbe­d­ingt eine gün­stige Verteilung, auch wenn man damit leben kann. Für ein Frauen­herz reichen dann die Filme, wie der Abend zeigte, und ich fand die Bierchen auch ganz leck­er. Manche Sachen sind halt irgend­wie vorbes­timmt…

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.