Donnerstag, den 22. April 2010   

das gefühlte recht auf vorhype

Ken­nen Sie das?[1. 1. Ich sieze jet­zt kurz mal, auch wenn sich im Inter­net fast über­all einge­bürg­ert hat, sich zu duzen, aber bei dieser Frage Kennste das? zu schreiben, scheint mir albern. Also: Ken­nen Sie das?
] Wenn man eine Sache toll gefun­den hat oder schlicht daran inter­essiert war, bevor ein großer Schwung an Leuten sich darauf gestürzt hat, und dem Ding so seine Qual­ität nahm, die darin bestand, für eine konzen­tri­erte Ein­heit intel­li­gen­ter Per­so­n­en nüt­zlich zu sein?

Es ist Jahre her, da gab es in Stu­di­vz in den Foren inter­es­sante Diskus­sio­nen. Sowas gab es vor einem Jahrzehnt in Yahoo-Groups, was sich aber auch da irgend­wann totlief. Jeden­falls gab es die in Stu­di­vz und ich dachte, sowas ist die eigentliche Qual­ität der­ar­tiger Net­zw­erke wie auch Face­book: Dass Leute zusam­menge­führt wer­den wie in den früheren The­men-Groups, aber nun etwas aufgepeppt mit aus­ge­feil­teren Kom­mu­nika­tion­spro­gram­men, die direkt auf der Seite zur Ver­fü­gung ste­hen.

Aber auch das hat sich irgend­wann tot­ge­laufen. Eine Masse an Schwung-Char­lies eroberte Stu­di­vz, wichtig war das Foto­be­glotzen, alle, die zuvor anderes aus­tauscht­en, nah­men die Füße in die Hand. Damit hat­te die Plat­tform seine eigentliche Qual­ität ver­loren [denn der­ar­tige neue Pro­jek­te zehren immer nur von der intel­li­gen­ten Schicht der Anwen­der, um ein Hype zu wer­den]. Anders in neudeutsch aus­ge­drückt: Es hat­te den Main­stream erre­icht.

Ich bin jet­zt ewig nicht mehr da gewe­sen, traf gestern allerd­ings auf jeman­den, der Stu­di­vz noch nutzt. Und da wollte ich doch mal wis­sen, ob dort inzwis­chen irgendwelche Pro­gramme laufen, die aus kom­mu­nika­tiv­er Sicht inter­es­sant sind.

Ja!

meinte das Hasi,

Also da kann man jet­zt nicht nur mit Einem reden, son­dern man kann da einen Raum auf­machen und dann kön­nen da mehrere mit rein und dann kann man mit all denen reden. Gle­ichzeit­ig!

Das nan­nte man früher Chat. Das muss für einige heute was vol­lkom­men Neues sein. Soso. Vielle­icht erfind­en die ja bald ein Face­book im Face­book und alle Hasis sind begeis­tert. Gle­ichzeit­ig!