Mittwoch, den 28. April 2010   

ausgeibbloggt

Gestern ist ja ein Blog­pro­jekt, an dem ich mit­geschrieben habe spon­tan einge­mot­tet wor­den aus Grün­den, die ich hier nicht auf­führen möchte. Das hat inter­es­san­ter Weise Wellen geschla­gen.

Noch inter­es­san­ter­er Weise führe ich heute zwei Tele­fonate in dieser Sache mit Per­so­n­en aus zwei unter­schiedlichen, eher nicht so gle­ichen poli­tis­chen Rich­tun­gen und bei­de erzählen mir in etwas dieselbe lustige Ver­schwörungs­the­o­rie. Mehr kann ich dazu ja nicht sagen, die Details sind mir ger­ade unnach­prüf­bar. Aber man hört sich sowas ja doch gerne an, so Ver­schwörungs­the­o­rien.

Wenn ich den Inhalt nun hier schreiben würde, würde ich verk­lagt. Vielle­icht sollte ich ein Schaubild machen, das man sich selb­st erschließen kann. Kann man Schaubilder verk­la­gen?

Jeden­falls ist das alte Pro­jekt tot und ich denke nicht, dass dem wieder Leben einge­haucht wer­den wird. Inter­esse an einem ähn­lichen Pro­jekt ist mir heute von ver­schiede­nen Seit­en ange­tra­gen wor­den. Schaumer­mal. I’ll be back.