vodafones werbeunfall

Die neue Wer­bekam­pagne von Voda­fone ist schon ander­norts durch die Man­gel genom­men wor­den. Die Wer­beagen­tur Scholz & Friends zeich­net sich für das Pro­jekt ver­ant­wortlich und die Ver­denglis­chung, die die Agen­tur schon im Namen trägt, spiegelt sich auch im Pro­jekt wieder.

Der Sache nach scheit­ert das Pro­jekt grund­sät­zlich daran, dass irgendwelche PRler krampfhaft ver­sucht haben, hippe Ideen in eine Wer­bekam­pagne zu gießen. Dafür hat­ten sie viel Geld, bunte Bilder, ein paar Blog­ger, etwas Mucke und eben keine hip­pen Ideen zur Ver­fü­gung. Und was macht man da? Man nimmt etwas, das man irgend­wie als hippe Idee verkaufen kann und ver­wen­det eben das.Und damit ist der End­kunde eben über­fordert: Er soll neben dem Pro­dukt auch noch eine hippe Idee kaufen, d.i. gedanklich akzep­tieren, die unver­ständlich ist.

schnutingerRaus­gekom­men ist dabei wie auf dem Plakat rechts die wohl verko­rk­teste Über­set­zung von Free your mind, an die ich mich erin­nern kann. Während man im Englis­chen mit solchen For­mulierun­gen darauf abzielt, dass der Ange­sproch­ene eine erhöhte gedankliche Flex­i­bil­ität an den Tag legt, klingt das im Deutschen nach der Befreiung aus ein­er Gefan­gen­schaft.

Die Dame auf dem Plakat ist die Car­toon­istin Schnutinger. Aber Text, Slo­gan (“Es ist Deine Zeit”), buntes Bild, hüb­sche Frau, Knud­delkind, Lap­top, Wiese, Großs­tadt und blauer Him­mel war den PRlern noch nicht überzeu­gend genug, man musste zu Schnutinger auch noch dazu schreiben, sie sei Kabaret­tistin.

Tja, so ein Begriff ist eben wed­er geschützt noch genauer definiert. Als Net­zk­abaret­tistin fab­riziert Schnutiger Video-Pod­casts mit der Humor-Schiene von Käthe Lach­mann. Und eben­so wie Lach­mann trifft Schnutinger eben manch­mal voll den Musik­knochen und manch­mal nichts, ohne dass ich an dieser Stelle das Gesamtwerk kri­tisieren möchte. Dazu bin ich nicht in der Lage.

Aber ich weiss nicht, was für einen Gefall­en sich Voda­fone gemacht hat, jeman­den zu engagieren, der als Kabaret­tistin dar­legt, dass man bess­er von Voda­fone zur Telekom wech­seln sollte.

Jaja, ich weiss: Das ist bes­timmt der Witz der Num­mer. Oder sowas. Ich find’s eben auf meine Art lustig. No offence, Mrs Schnutinger.

Du magst vielleicht auch

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.