programme für altersschwache computer

Ich bin ja schon erstaunt, dass man heutzu­tage immer gle­ich 1GB an Arbeitsspe­ich­er braucht, um ange­blich einen aktuellen PC zu haben.

Da ich noch divers­es Com­put­er­ma­te­r­i­al zuhause rum­liegen habe und nicht immer einen PC zur Ver­fü­gung haben muss, der der let­zte Schrei ist, inter­essieren mich kleine Pro­gramme, mit denen ältere PCs auch noch gut umge­hen kön­nen. Es nervt ja nur, dass man manch­mal unendlich lange warten muss, aber das lässt sich in den Griff kriegen.

Brows­er & E‑Mail
Gle­ich zu Anfang vielle­icht die schwierig­sten Pro­gramme. Thun­der­bird und Fire­fox 3.0 sind die aktuellen meistver­wen­det­sten kosten­losen Pro­gramme, laufen auf alten Rech­n­ern aber alles andere als spe­icher­fre­undlich. Man kann bei­de instal­lieren für Not­fälle, muss aber ggf. län­gere Ladezeit­en akzep­tieren. Fire­fox 2.0 ist da schneller, hat aber ein paar Schwierigkeit­en mit der Darstel­lung grafisch anspruchsvollerer Seiten.
Opera läuft spür­bar spe­icherun­be­las­ten­der und hat dabei auch ein E‑Mail-Pro­gramm im Brows­er. Als Alter­na­tive für Thun­der­bird kann man sich Wik­mail anschauen, das ist schnell.

Video
Keine Neuheit­en an dieser Stelle: Der VLC-Play­er funk­tion­iert ordentlich, frisst aber auch ordentlich Spe­ich­er. Wer neben­bei nichts anderes macht, wird das nicht bemerken. Aber es kann mit diesem Pro­gramm schon mal hak­en. Der Media Play­er Clas­sic kann größ­ten­teils das­selbe und ist etwas spe­icher­fre­undlich­er. Bei­de Play­er ver­fü­gen über viele aktuelle Codes.

Musik
Lediglich für die Wieder­gabe eignet sich entwed­er der VLC-Play­er oder XMPlay, ein sehr kleines Pro­gramm. Wer auf eine Über­sicht vorhan­den­er Alben und etwas mehr Kom­fort nicht verzicht­en möchte, der sollte sich unbe­d­ingt AIMP anschauen.

Soziale Net­zw­erke
Wer Twit­ter ver­wen­det, ken­nt Twhirl oder Twit­ter­fox oder Tweet­deck. Beson­ders hin­weisen möchte ich auf DestroyTwit­ter, einem mit sehr guten Surfmöglichkeit­en aus­ges­tat­teten Pro­gramm. Diese Pro­gramme laufen prob­lem­los auf älteren Rech­n­ern, benöti­gen aber Adobe AIR.
Da ich Word­Press ver­wende, habe ich auch Blogdesk instal­liert. Das ist ein kleines Pro­gramm von Johannes Opper­mann, dem Erfind­er von Postme, das aber derzeit nicht weit­er­en­twick­elt wird. Blogdesk ist ein Desk­top-Pro­gramm, über das man Artikel oder Seit­en seines Blogs gut ver­wal­ten kann. Es lässt die Sei­t­e­nan­sicht ver­größert darstellen, ist schnell und man klickt weniger unnütz in seinem Blog-Admin-Bere­ich herum.

Pack­pro­gramme
Win­rar funk­tion­iert, 7zip und andere sicher­lich auch.

Weiterlesen