das telefonat mit dr. aboul aish

Als ich kurze Zeit in Kroa­t­ien gewe­sen bin, habe ich oft mit Leuten gesprochen, die den Krieg, der etwa 10 Jahre zuvor dort stat­tfand, gesprochen. Es erin­nerte nichts mehr an den Krieg, so dass ich viele Fotos ansah mit bren­nen­den Gebäu­den, flüch­t­en­den Men­schen und getöteten Einheimischen.

Was ich damals gel­ernt habe, war, dass ich kaum etwas vom Grauen eines Krieges ver­ste­he. Und es irri­tierte mich, so nahe an ein­er zynis­chen Hal­tung zu sein, als ob es Kriege nicht gäbe. Oder jet­zt ger­ade nicht gibt. Das ist alles Unsinn, wie das fol­gende Tele­fonat einen erleben lässt.

Dr. Aboul Aish wird angerufen, um über die bedrohliche Lage sein­er Fam­i­lie in Gaza zu bericht­en, und er kann nur mit­teilen, dass 3 Töchter ger­ade getötet wor­den sind.

Ohne Worte:

Weiterlesen