Montag, den 19. April 2010   

universität bielefeld – eine andere welt des studierens” & was da so anders ist

Was brauchst du zum Studieren? wird in diesem Kino-Werbespot der Uni Biele­feld gefragt. Ein Seme­stick­et, für das man bezahlt hat, wäre da ja schon mal nett. Aber genau die rückt man bei der Uni Biele­feld ger­ade, d.h. 3 Wochen nach Semes­ter­start, nicht raus.

Ein Teil von uns haben immer alles bekom­men… heißt es im Lied des Videos. Wenig­stens das trifft zu. Einige Stu­den­ten haben ihr Semes­tertick­et bekom­men, die anderen ste­hen im Regen. Ein Soft­warefehler hin­dert die Uni­ver­sität offen­bar seit Wochen, die Tick­ets her­aus zu schick­en. Darüber informiert bish­er die Uni aber nicht offiziell und an paten­ten Lösun­gen für Stu­den­ten, die von außer­halb anreisen, man­gelt es gän­zlich.

Dabei hat man ger­ade eine Wer­beak­tion für poten­tielle Stu­den­ten vom Stapel gelassen, die auch darauf baut, wie ein­fach die Uni denn erre­ich­bar ist. Die dort angegebe­nen Fahrtzeit­en bezo­gen sich aber nur auf Fahrten mit dem Auto. Und da wohl für die Mach­er dieser Wer­bung alle Stu­den­ten ein Auto haben, brauchen die ja auch das Semes­tertick­et nicht so drin­gend.

So ist eben diese andere Welt des Studierens. Zwis­chen dieser Welt und der Real­ität, also zwis­chen Anspruch PR und Wirk­lichkeit, da ist noch so eine winzige Riesen­lücke.

| kurz-url | Schlagwörter: kategorie: bedachtes

Schreibe einen Kommentar

Benötigte Felder sind mit * gekennzeichnet- E-Mail-Adressen werden nicht veröffentlicht.